Translate

Montag, 8. Februar 2016

Sammelmarken

Zum Thema "Miniatur" hab ich heute ein kleines Sammel-Album gebastelt für meine "Pariser" Markensammlung.

Diese einzigartigen Markenkunstwerke von Svea sind einfach wunderbar,:))) 
♥︎stamp♥︎love♥︎

"Miniaturen" sammelt Susanne für "Papierliebe am Montag" 

Freitag, 5. Februar 2016

Fisch-E Ferien

Das Fisch E ist an der Reihe....heute unter den Motto "E-ndlich Ferien" hier in Bavaria;)

Fisch-ABC

Schick ich gleich rüber zu An-Diva.
In meiner Collage hat sich übrigens ein Müllerischer Fisch versteckt...ihr erkennt ihn bestimmt sofort;)
♥︎

Schöne Faschingsferien 
Allerseits !

Mittwoch, 3. Februar 2016

Katze allover

Mustermittwoch bei Frau Müllerin...diesen Monat alles für die Katz;)
...ich hab mal schnell eine gedoodelt;)...recht Kopflastig.


Miau:


Muster kann sie natürlich auch !


 Farbwechsel...


Achtung....Blinkmuster !


Schräglieger

Dienstag, 2. Februar 2016

Fashionista;)

Ach wie bin ich froh, das ich es diesen Sonntag noch in die sagenhaft tolle Ausstellung über/von Jean Paul Gaultier
 in der Kunsthalle geschafft habe....sie endet am 14.02.16 und wer noch nicht dort war....beeilen, es lohnt sich !


Schon immer war ich ein großer Fan dieses Designers, besonders in den 90ern....zu meiner Zeit als Modeschülerin an der Deutschen Meisterschule für Mode.


Es war auch die Hoch-Zeit von Madonna...und diese berühmte Korsage von ihrer "Blonde Ambition Tour" machte JPG zum Popstar der Modeschöpfer. I sah die Korsage schon live auf der Bühne....wow, welch großartige Show...ein Skandal damals;) Auch diverse andere Stars und auch Filme, wurden von dem Designer ausgestattet....sein Bekanntheitsgrad stieg dadurch kometenhaft und er war für uns Jungdesigner eine großartige Inspirationsquelle.


All diese sagenhaften handgenähten Couturekleider, jedes Detail ist ein Hinkucker...ich hätte ja Stunden beim betrachten verbringen können;)


Es war auch eine sehr punkige Zeit...diese 90er....Mode war viel auffälliger und gewagter...hach welch schöne Zeitreise...sie weckt Erinnerungen....es war noch eine Zeit ganz ohne Smartphone, Internet und Blogs;)

Zeitung....ja...und Papier war noch das Non plus Ultra...
ich hab da mal war rausgekramt;)


Damals hatte ich das Glück das zwei meiner Modelle sogar mit Foto in der Zeitung (AZ,Münchner Merkur)landeten.
...und was meint ihr....JPG hat mich da schon ein wenig inspiriert;)
Das colle Reclam Heftchen hätte ich damals auch gebrauchen können;)


Am Schluss der Ausstellung gab es noch ein paar persönliche Grüße vom Meister, mit einem gaultierisch-bayrisch gewandeten Pärchen kombiniert, sehr nett:))
♥︎Munich Too!

Montag, 1. Februar 2016

Miniature houses

Seit kurzer Zeit bin ich Besitzerin einer Silhouette Cameo und versuche mich ein wenig mit ihr anzufreunden;). Nun habe ich eine hübsche Datei erstellt um ein wenig Frühlingsdeko zu erstellen.
Das Februarthema "Miniaturen" für Papierliebe am Montag bei Susanne, war noch ein zusätzlicher Ansporn;)

Entstanden sind kleine Häuschen zum anhängen oder hinstellen....schnell geplottet oder auch ausgedruckt.


Die Datei für den Plotter findet ihr HIER die PDF HIER 


Ganz viel Spaß beim Nachbasteln, so ein Häuserl ist auch ein nettes Mitbringsel für den Valentinstag;)


Sonntag, 31. Januar 2016

12tel Blick im Januar 2016

Das neue Jahr ist schon einen Monat alt....Zeit für einen neuen Blickwinkel;) der 12tel Blick für Tabea ist fällig !


Nach langen Abwägen habe ich mich diesmal für das Münchner Nationaltheater (kurz gesagt "die Oper")am Max-Josef-Platz entschieden. Ein Platz ganz ohne Brunnen. Heute abgelichtet, Regen statt Sonne....nicht viel los, nur ein einzelner Tourist auf Motivfang.


Ein einzelner Farbklecks vor meinen Füßen gab das Signal....markierte das Grau im Grau heute....armer herrendamenlose Schirm....schmählich in Stich gelassen.

Ich sammle natürlich wieder alle Bilder auf Pinterest....während Tabea all die anderen Blicke aufbewahrt:)) Bin schon gespannt !

Samstag, 30. Januar 2016

Spaziergang übers Feld

Heute lockte uns die frühlingshafte Witterung vor die Türe, um einen ausgiebigen Spaziergang übers Feld in den Nachbarort zu unternehmen:))


Hinter dem Aussiedlerhof (rechts im Bild) stand einst eine römische Villa mit einem alten Römerbad. Eine Schautafel und ein Glasbild lassen sie ein wenig wiederauferstehen;)


Die Spuren der Besiedlung des Münchner Ostens reichen weit in die Frühgeschichte zurück. Um das zu demonstrieren baute die Gemeinde Aschheim von Jahren einen Erholungspark in der Nähe der "Villa Rustica". Dort wurden einigen Funden und Ausgrabungen ein Denkmal gesetzt.


Ein Obelisk mit Daten gibt Auskunft über Ortsgeschichte, Fundstücke, Deutsche Geschichte und Weltgeschichte. 
Die Abbildungen der schönsten Schmuck und Fundstücke wurden in Stein verewigt.

Auf einer kleinen Anhöhe hat man dann auch noch eine wunderbare Aussicht.


Die Berge liegen zwar ein wenig im Dunst, doch schemenhaft kann man die Bergkette im Hintergrund sehen;) auch der Messeturm ist zu erkennen. Verschwenderisch viel schönen blauen Himmel schicke ich natürlich schnell rüber zu Katja
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...Follow my blog with Bloglovin