Translate

Donnerstag, 10. Januar 2013

Fresh Start

Ein neues Jahr ist am Start und natürlich auch das erste BIWYFI in diesem Jahr mit Frau Pimpi!
Thema logisch:
Um den Winterblues zu beseitigen muss ganz viel Frisches her....das geht am besten ...na...
bei einem Bummel über den Lieblingsmarkt und einem leckeren frischen Gemüsesaft (mit roten Beeten Lecker!)vor Ort.


Ein kleiner Bummel mit erfrischenden Anblicken...

...gibt es auch eine Neuentdeckung:
Eine Art Brokkoli, schmeckt ganz leicht bitter.

Die nette Marktfrau gab mir gerne Auskunft über die Zubereitung...und sofort wurde das leckere frische Grün mit nach Hause genommen ! 

Damit die Familie auch einen Frischekick bekommt;-)
"Iiiihhhh so viel Grünes"
So hab ich's dann gemacht:

Orecchiette Cime di Rape

300g Orecchiette 
Nudeln "al dente" kochen (etwas Kochwasser aufheben)

Ein Paar Stengel Cime die Rape 
waschen und zerkleinern (Große dunkelgrüne Blatter ev. entfernen sind etwas zu bitter)
1 Zwiebel gehackt
1 Knoblauchzehe und 1/2 frische Peperoni in dünnen Scheiben mit gutem Olivenöl in einer Pfanne kurz dünsten und etwas Nudelkochwasser zufügen.
Mit Zitronensaft, Fleur de Sel und Pfeffer abschmecken und die Nudeln untermischen.
Kleine Datteltomaten halbieren, untermischen und servieren.
Parmesan darüber hobeln
Bon appetito!

Lecker, sagten dann auch die Kids...
Das Rezept geht natürlich auch mit ganz normalem Brokkoli;-)

Kommentare:

  1. Lecker :o) Ich meld mich gleich als Probeesserin ;o)
    Ich wünsch Dir noch viele fresh starts in diesem Jahr
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  2. Hmmmm, dass sieht Fresh und Mega lecker aus.

    Liebe Grüße von Danny

    AntwortenLöschen
  3. MMMMhhhh, mir läuft das Wasser im Mund zusammen - lecker.
    LG Heike

    AntwortenLöschen
  4. Über den Markt schlendern, das ist doch etwas Feines! Cime de Rape --- habe ich noch nie gegessen und vorher auch noch nicht bewußt gehört?! Sieht lecker aus...und..Vitamine tun ja nicht weh!

    Herzliche Grüße
    Corana

    AntwortenLöschen
  5. Ich beneide dich um deine Gemüse-essenden-Kinder! Bei meinen ist immer schon klar bevor etwas auf den Tisch kommt: Wenns bunt ist schmeckt es nicht!

    Und ich beneide dich um deinen Bummel auf dem V-Markt...danek für die Bilder!

    Liebe Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  6. Ein wunderschöner Markt!
    Ja, und frisches Obst und Gemüse braucht man in dieser Jahreszeit besonders viel!
    Das Rezept mit diesem besonderen Kohl klingt superlecker und schön aussehen tut es noch dazu :O)
    Ich wünsch Dir einen guten Start in ein wunderschönes und ein gemütliches Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...Follow my blog with Bloglovin