Translate

Donnerstag, 18. Juli 2013

Glänzende Streichelei

Kürzlich bei Motivsuche in der Münchner Innenstadt kam mir diese bezaubernden Dame mit ihrem glänzender Busen vor die Linse. 
Die Statue ein Replik der berühmten Julia, ein Geschenk der Sparkasse Verona.
Aber was glänzt da so verdächtig....Julias Busen!

Das die Löwennasen an der Residenz immer gerubbelt werden wusste ich ja schon...aber ein Busen !? 
Angeblich soll das Berühren von Julias linken Busens für "Glück in der Liebe" sorgen....


..... bei den Löwen sollte die Nase (unten auf dem Schild) gerubbelt werden.....für Glück und Wohlstand. 
Leider wurden die Orginallöwen jetzt entfernt und es gibt auch dort Replike.
Also falls ihr Bedarf habt...kommt zum Streicheln mal vorbei;-)

Kommentare:

  1. busenstReicheleien wäRen ja mal was besondeRes. sehR sogaR. ich kenne bisheR nuR die bRemeR füße und ein hambuRgeR schaf, letzteRes ohne bedeutung .... liebst. käthe.

    AntwortenLöschen
  2. Echt jetzt, bei uns kenn ich nur den Goldenen und Schwarzen Ring am Schönen Brunnen.
    Wüstte sonst nix anderes in der Stadt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha, den hab ich schon mal gesucht, den Ring...aber nur einmal drehen;-)

      Löschen
  3. Liebe Kerstin, vielen herzlichen Dank für die tolle Sommerpost! Sie ist sooooo schön! Hach ja, an die Ostsee würde ich auch so gerne mal wieder:-)
    Gestern hab ich auch endlich geschafft, darüber zu posten... Hat sich bei dir noch jemand angemeldet?
    Ich wünsche dir eine schönes Wochenende,
    Gina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...Follow my blog with Bloglovin