Translate

Dienstag, 10. November 2015

Stück für Stück...

....fügt sich das Deckchen, Untersetzer, Platzset, Decke....zusammen;)
Eine schöne Resteverwertung für Stoffreste....diesmal schön weihnachtlich gedacht.....wenn ich fleißig wäre könnte ich ja auch eine Baumständer-Unterlage (was für ein Wort).....zusammenbastelnnähen!


Zuerst fertigt man jede Menge dieser kleinen Einzeldeckchen an, nach 
....geht superschnell per Nähmaschine....
...wenn man dann einen Berg gefertigt hat.... 
beginnt das gemütliche Zusammensetzen per Hand....(kann man gut auf der Couch machen).
Ginge natürlich bestimmt auch mit Zickzackstich an der Nähmaschine (für Faule;)


Auch die Rückseite (links oben) ist sehr hübsch!
 Ein großer Vorteil dieser Methode, wie ich finde ist, das man das gute Stück weder füttern noch einfassen oder quilten muss....
die Decke wird einfach Stücken für Stückchen immer größer und ist gleichzeitig fertig:))


Die Schablonen dazu kann man sich auch gut selbst basteln, aus fester Pappe.
Die Größere Schablone muss dabei rundum immer zwei Nahtbreiten größer sein (bei mir 2 cm)
als die Kleine.

Das ist heute ein Fall für den Creadienstag:)) 
und für die Weihnachts-Verlink-Party bei Gesine (Danke für deine Einladung:))

1 Kommentar:

  1. das wäre ganz klar auch ein wunderschöner Fall für den Weihnachtszauber ;o)
    http://allie-and-me-design.blogspot.de/2015/10/weihnachtszauber-2015.html
    toll! und viele liebe Grüße, Gesine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...Follow my blog with Bloglovin