Translate

Freitag, 20. Januar 2012

"Putz"iger Fisch

Der Klöppelfisch vom letzten Freitag muss noch ein wenig vor sich hindümpeln aufgrund meines "HAND"ycaps von Gestern 
(ohne meine rechte Hand bin ich wirklich aufgeschmissen, zum Glück geht's heute schon besser...).
Zum Glück hatte ich am Mittwoch dieses süße Handytäschchen fertig mit einem "putz"wütigen Stickifisch. 
Seine Leibspeise sind dreckige Handysdisplays *g*

Stickdatei Anja Rieger
Mehr Fischiges am Freitag bei AnDiva

Kommentare:

  1. Die ist ja klasse :-)) Gute Besserung für deine Hand :-)
    lg

    melly

    AntwortenLöschen
  2. Ein Stickfisch. Der gefällt mir sehr gut! Er wird bestimmt viel sehen von der Welt, so an einem Täschchen baumelnd.

    LGuaG.T

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderbar fischiger Scheibenwischer. Zum Glück geruchlos. ;-)

    AntwortenLöschen
  4. Yeah. Der Putzerfisch rockt!
    Gute Idee. Is die Sticfkdatei von Frau Rieger? Schapp leider so gar keine Ahnung von Stickdateien und co und auch keine Maschine die das kann.. kamma sowas auch fertig gestickt kaufen???
    LieGrü
    Andi von www.andiva.de

    AntwortenLöschen
  5. Klasse Idee und sieht supertoll aus. Hoffentlich ist deine Hand bald wieder fit.
    Liebe Grüße, Elke!

    AntwortenLöschen
  6. Was für ne geniale Idee mit dem Putzfisch. So einen bräuchte mein Handy auch unbedingt... ;-))
    Gute Besserung noch an deine Hand!!
    GLG
    Susi

    AntwortenLöschen
  7. Gute Besserung und das Putz-Fisch-Täschchen wäre auch toll für 'ne Digi-Cam... sehr hübsch!

    LG Hella :-)

    AntwortenLöschen
  8. Raffinierte Idee mit dem Putzfisch und sieht richtig klasse aus.

    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Gefällt mir sehr. Ein süßer Putzfisch.

    LG Annett

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...Follow my blog with Bloglovin