Translate

Dienstag, 16. Oktober 2012

Orange

Bei Tina's Picstory ist heute alles Orange !

Dieses Jahr habe ich im Frühjahr einfach mal eine Kürbispflanze mitten in mein Beet gesetzt. Oh Wunder, Taaataaaaa ich darf Euch heute meinen ersten selbstgeernteten Kürbis präsentieren !
Er leuchtete so schön orange aus dem Grün heraus, dass ich es fast nicht übers Herz brachte ihn zu ernten;-)
Ein Kürbis ist zwar wunderschön anzusehen, doch natürlich landet ab und an auch einer im Topf. 
Hier ist es ein Butternut Kürbis, von Außen gelb, aber im Inneren versteckt sich leuchtendes Orange. 


ORANGES KÜRBISRISOTTO (3-4 Personen):

500 g gewürfeltes Kürbisfleisch
(Butternut oder Hokkaido),
400 g Arborioreis (Kochzeit 12 Min)
2 kleingehackte Zwiebeln,
1-2 gehackte Knoblauchzehen,
1 l Gemüsebrühe, 0,2 l Weißwein, Olivenöl,
Salz, Pfeffer, Muskat,
2-3 Eßlöffel geriebener Parmesan
Butter

Kürbis, Zwiebeln und Knoblauch kurz in Olivenöl andünsten. Den Reis hinzufügen und kurz weiterdünsten.
Alles mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Dann nach und nach immer eine Schöpfkelle Brühe angießen und unter ständigen Rühren den Reis "al dente" garen lassen.
Mit den Gewürzen abschmecken.
Parmesan und etwas Butter unterrühren.
Das Risotto sollte nicht zu fest werden, ich liebe es flüssig und cremig.
Zum Dekorieren mit dem Sparschäler noch ein paar Parmesanflocken darüberhobeln.
Guten Appetit !


Kommentare:

  1. Kürbisrisotto.........hmmmmmmmmmmmmmm......lecker!
    Dein Kürbis im Beet sieht soo schön aus.......
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Herbsttag !
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe RISOTTO ... und deins hätte ich gerne probiert!

    AntwortenLöschen
  3. der ist ja zu schade zum essen! eigene ernte - wow! danke :)

    AntwortenLöschen
  4. ja huch, das nenne ich mal einen gut getarnten löffel. ich schätze mal, du hast für jedes gemüse einen farblich passenden löffel, gell! kürbis mag ich auch sehr gern und ich frage mich, warum ich keinen im garten hatte? kann man ja ändern im nächsten jahr ;)

    liebe grüße . tabea

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...Follow my blog with Bloglovin