Translate

Samstag, 6. Juli 2013

So gut wie neu....

...sehen sie aus, die Türme der Frauenkirche !
Endlich nicht mehr in Gerüste gepackt, nur der Himmel dazu ist renovierungsbedürftig;-)
Der Himmel trägt viel zu viel Schwarz...los liebe Sonne beeile dich mal, sonst ist der Sommer vorbei !

Mein Himmel für Katja von Donnerstag nachmittag.

In der Geschäften ziehen schon die Winterkollektion ein, selbst Stiefel werden schon angeboten...ziemlich frustrierend...dabei solle er doch jetzt kommen, der Sommer !

Wie neu, ganz elegant in Weiß-Rot-Gold gewandet,
strahlt St.Michael, frisch gestrichen und renoviert.

Tammie Lee läd uns dieses Wochenende ein zu dem Begriff "Gossamer" zur Drawing Callenge.
Zu diesem Wort passt das "hauchdünne Gespinst", das den Erzengel vor allzu aufdringlichen Tauben beschützt hervorragend.

Kommentare:

  1. ...wir haben's heut zwar nur bis Pasing geschafft...
    aber auch da gab's in den Geschäften schon Herbstware...
    Hallo, der Sommer war noch nicht mal richtig da und da soll ich mich schon auf Herbstfarben einlassen... Bestimmt nicht!
    Ich stürz mich lieber auf die Kuchenreste von Emilys Geburtstagsfeier gestern ;o)
    Liebe Grüße
    alex.

    AntwortenLöschen
  2. I agree, we must enjoy summer because for those of us with deep winters.... summer seems to disappear fast. your photos are wonderful to see.

    AntwortenLöschen
  3. Haben im Laden auch schon erste Winterware erhalten...*augenroll*...zumal es jetzt doch endlich 27°C sind! Völlig verkehrte (Shopping-)Welt.

    Ein Jammer, dass viele Bauwerksdetails wegen der ollen Tauben so hässlich eingenetzt werden müssen. Erinnert tatsächlich ein bisschen an Spinnweben. ;o) Angesichts des martialischen Szenarios bin ich aber fast ein bisschen froh, dass der Erzengel "hinter Gittern" ist!

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...Follow my blog with Bloglovin