Translate

Mittwoch, 23. Oktober 2013

Mustercup

Mittwochs immer Muster mit Frau Müllerin.
Beim Frühstück die Tassenstempel (von hier) mustermäßig angewandt damit die nächste Postcrossing-Karte auf die Reise gehen kann.
Meine Postcrossingausbeute der letzten Zeit möchte ich euch nicht vorenthalten.....,
besonders schön fand ich die Karte mit dem fotografierten Calamari mit dem Hinweis: "Calamari NONfritti";-) von der kleinen Anna aus Deutschland.  
Die zauberhafte Lady auf der Karte aus Moskau, von dem Maler Wladimir Borowikowski, erinnert mich an Jane Austen und Filme wie" Sense an Sensability" oder "Pride and Prejudice"die ich sehr gerne und immer wieder ansehen mag.


Joanna hat gestern diesen Filmtipp geteilt, 
den ich nun auf meiner Film-Guck-Wunsch-Liste habe;-)
Austenland

Kommentare:

  1. Hach, hübsche Tassen und so ein netter Filmtipp, ich muss endlich mal wieder ins Kino... Londontipps? Ach, ...so ein Insider bin ich auch nicht...V & A, British Museum, National Galerie, Liberty, Notting Hill.... aber für eine ruhige Mittagspause empfehle ich das Café in the Crypt am Trafalgar Square direkt bei der National Gallerie. Ansonsten kommt es immer auf die Interessen der Mitreisenden an (Teenager-Kinder....hatte ich dabei) Have a good time,
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Huhuu :)
    ich wurde getaggt und jetzt tagge ich auch dich :)
    http://papiliomaackii.blogspot.de/2013/10/getaggt-china-packchen.html
    Ich hoffe du hast Lust ;)
    Du hast auch wirklich eine sehr schöne Postkarte gebastelt :) gefallen mir richtig gut.
    Liebste Grüße, maackii

    AntwortenLöschen
  3. Deine Tassen wären auch ein Super Geschenkpapier ^^

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...Follow my blog with Bloglovin