Translate

Dienstag, 8. Dezember 2015

Schokotraum

Diese Wochenende gab es Schoko satt;) für den Testblog "Konsumgöttin" darf ich zur Zeit die neue"Creme de Chocolate" Serie testen:))



Vor kurzen habe ich auch noch diesen 3 Zutaten-Kuchen im Netz entdeckt und dacht mir Schoko zu Schoko eine gute Kombi ;).
...also zuerst mal den Kuchen backen ( ich bin ja nicht die große Bäckerin, aber Probieren geht über....ihr wisst schon;) und es gibt ja auch so ein cooles Video  "How to do".


Statt runder Form nahm ich eine Eckige (leider ein wenig zu groß;)
statt Frischkäse...Mascarpone. Mein fertiger Kuchen wurde leider nicht ganz so fluffig...das lag aber daran weil ich in den Ofen greifen musste um das Papier zu richten (dumme Sache)
Also ACHTUNG die ersten 15- 30 Min auf keinen Fall den Ofen öffnen sonst geht der Kuchen nicht schön auf !

Nach den Abkühlen kam der Kuchen als Boden einfach wieder in die Form und nun kommt die neue "Creme de Chocolat" ins Spiel.


Die Mischung mit richtig schön großen Schokostückchen lässt sich schnell mit heißer Milch und kalter Sahne anrühren. 
Die Konsistenz ist wunderbar cremig und lasst sich schön auf dem Kuchen verteilen.

Ausprobiert habe ich die Vollmilchvariante und war sehr erstaunt das die Creme gar nicht so süß ist wie ich zuerst befürchtet habe:)

Eine Schicht Schokocreme, eine Schicht Himbeeren (passen meiner Meinung perfekt), darauf wieder Creme und ein wenig Puderzucker und Himbeeren als Deko:) schon hat man eine richtig große Nachspeise und ein perfektes Partymitbringsel;)



Alle Partynaschkatzen waren begeistert:)), mir hat es auch sehr gut geschmeckt....die ganze Schokosache ist natürlich sehr üppig und geht auch ohne Kuchen gut !
Nun ein klein wenig Sünde darf sein....man sollt nicht unbedingt die ganze Schüssel alleine essen;)

Nun ein klein wenig Sünde darf sein....man sollt nicht unbedingt die ganze Schüssel alleine essen;)

Schokocreme "Creme de Chocolat Vollmilch" Sponsered by Dr.Oetker

1 Kommentar:

  1. Das sieht aus als KÖNNTE man auch eine ganze Schüssel allein....
    Ich muss mich unbedingt mal um diese Konsumgöttinsache kümmern.
    Annette

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...Follow my blog with Bloglovin