Translate

Montag, 29. April 2019

Anatomie (16/52) und Norwegen (17/52)

So, diese Woche gibt es gleich zwei Themen auf einen Streich für die 16. Woche das Thema "Anatomie" und die 17. Woche das Thema "Norwegen" der Nadelbriefchen-Aktion 2019.

Beginnen wir mal mit "Anatomie". Dafür hate ich schon mal ein Parr Herzen ausgedruckt, die dann auf einen alten Leinenstoff gebügelt  und mit Stickgarn ein wenig aufgehübscht wurden:

 Inspirationsquelle für alte Drucke ist wieder der Blog "thegraphicsfairy".
Dort findet man immer tolle alte Bilder!




Im Innenteil schlagen zwei Filzherzen zur Nadelbestückung:)


Das Thema "Norwegen" hat mir erst mal Kopfzerbrechen bereitet, da ich erstens noch nie dort war und zweitens auch sonst keinen Bezug zum kühlen Norden habe;)
Doch dann hatte ich eine Eingebung!



Voila, die Flagge;)
Aus Stoffresten hingepfrimelt....

....die sich natürlich im Inneren wiederholt.


 Zusammengeklappt sieht das ganze dann so aus.


Die Aktion 52 Nadelbriefchen wird vom Blog "Nahtlust" aus veranstaltet und Susanne hat alle Themen hier aufgelistet.

Teilnehmen kann man über das ganze Jahr hinweg und seine Werke der Link-Liste hinzufügen!


Unbezahlte Werbung durch verlinkte Seiten.

Kommentare:

  1. Also das sind wirklich zwei ganz und gar großartige Nadelbriefe geworden - und gerade im Vergleich sieht man auch so toll, wie unterschiedlich die STile je nach Thema sind und welche Möglichkeiten so eine kleine Fläche zulässt :-) Toll dein anatomisches Herz - gerade die STichelei und die "Nähte", die durch das Herz gehen, lässt so viel Interpretation zu: geschundenes, verletztes Herz, Herzschmerz, neue Medizin etc. Toll! Und dein Norwegen ist toll geworden mit der Flagge - das Absteppen der Stoffstücke ist toll für den Effekt! Danke fürs verlinken! LG. SUsanne

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefallen Deine beiden Nadelbriefchen.Die norwegische Fahne war auch meine erste Idee. Toll hast Du diese umgesetzt. Auch Deine Anatomie-Umsetzung ist super. Toll die Idee, Herzen für die Nadeln zu nehmen.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...Follow my blog with Bloglovin