Translate

Freitag, 10. Mai 2019

Japan (18/52)

Mir fehlt noch das Thema "Japan" für die 18. Woche der Nadelbriefchen-Aktion 2019.
Jetzt aber hurtig, auf die Zielgerade;)denn bei Susanne ist schon das nächste Thema am Start!

Die Geisha (Bild hier gefunden) wartet auf ihre Abfahrt.

Auf der Rückseite ein wenig passende Stickerei.


Aufgeklappt!

Die Stickerei sollte japanisch wirken ist mir leider nicht so gut gelungen. Ein Stickversuch zieht deshalb auch die Innenseite.

Die Aktion 52 Nadelbriefchen wird vom Blog "Nahtlust" aus veranstaltet und Susanne hat alle Themen hier aufgelistet.

Teilnehmen kann man über das ganze Jahr hinweg und seine Werke der Link-Liste hinzufügen!


Unbezahlte Werbung durch verlinkte Seiten.

Kommentare:

  1. Ach die Geisha! Super, dass du sie reingebracht hast, die fehlte richtig in unserer Sammlung! Eine tolle Umsetzung, und ich mag auch das gestickte Rund und die Anspielung auf all die runden anderen Formen im Motiv und dem SToff! Ich mag das sehr! Auch innen: wow, toll gestickt! Danke fürs verlinken, und nun bin ich gespannt, was dir zu Mexiko einfällt! LG. Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kerstin,
    dein Geisha-Nadelbrief finde ich klasse - und so schön bestickt. Dein "Stickversuch" auf der Innenseite, der doch sehr gelungen ist, gefällt mir, neben der Geisha, besonders gut!
    LG
    CHristiane

    AntwortenLöschen
  3. Eine Geisha, wie schön. Deine Umsetzung gefällt mir sehr. Toll gestickt im Innenteil. Mir gefällt auch der Stoff mit den Kreisen gut dazu. Es ist für mich so ein Zusammenspiel mit alter und neuer Zeit. Toll.
    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen

Kommentarfunktion auf dieser Webseite
Für die Kommentarfunktion auf dieser Seite werden neben Ihrem Kommentar auch Angaben zum Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars, Ihre E-Mail-Adresse und der von Ihnen gewählte Nutzername gespeichert.


Speicherung der IP Adresse
Unsere Kommentarfunktion speichert die IP-Adressen der Nutzer, die Kommentare verfassen. Da wir Kommentare auf unserer Seite nicht vor der Freischaltung prüfen, benötigen wir diese Daten, um im Falle von Rechtsverletzungen wie Beleidigungen oder Propaganda gegen den Verfasser vorgehen zu können.

Abonnieren von Kommentaren
Als Nutzer der Seite können Sie nach einer Anmeldung Kommentare abonnieren. Sie erhalten eine Bestätigungsemail, um zu prüfen, ob Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind.
Sie können diese Funktion jederzeit über einen Link in den Info-Mails abbestellen.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...Follow my blog with Bloglovin